Wer auf Verkaufsplattformen wie Ebay oder Amazon oder auf über seinen eigenen Webshop handelt, muss sich mit der Einhaltung nahezu unüberschaubarer Regeln und Rechtsvorschriften befassen. Anderenfalls drohen wirtschaftliche Nachteile und rechtliche Angriffe, etwa in Form von Abmahnungen.

Einen Schwerpunkt bildet dabei die Einbeziehung von Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen. Diese bieten sowohl Online- als auch stationären Händlern die Möglichkeit, gesetzliche Regelungen im Rahmen des rechtlich Zulässigen, individuell und vorteilhaft anzupassen.

Nutzern und Verbrauchern gegenüber werden mit der Verwendung von AGB verbindliche Rahmenbedingungen transparent und allgemeingültig aufgezeigt.
Um den vielfältigen juristischen Fallstricken, die insbesondere im Bereich des E-Business lauern, von vorn herein auszuweichen, ist eine fundierte und spezialisierte anwaltliche Beratung notwendig.

Unter Berücksichtigung der einschlägigen Rechtsgebiete wie z.B. Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Urheberrecht und Verbraucherschutzrecht bieten wir Ihnen eine rechtssichere Überprüfung und Gestaltung Ihres Onlineshops und Ihrer AGB.